Reviews

Synapsyche - Hate And Psyche (2015)

Synapsyche – Hate & Psyche (review @ Dark Music World)

Synapsyche ist ein Ende 2008 gegründetes Harsh EBM / Dark Electro / Industrial Duo aus Ferrara (Italien), bestehend aus Marco Katatronik (Vocals & Lyric) und Stefano Mannequinetik (Synthetic & Music). 2013 folgte mit der E.P. “Wait​/​Hate” ihr erstes Lebenszeichen, das letzte “Meds” erschien im September 2015. Pünktlich zum Jahresende legen die beiden Musiker noch mit einer neuen E.P. nach.

Jetzt erscheint mit “Hate and Psyche” die brandneue Mini-EP. Darauf vertreten sind 3 brandneue Stücke und 2 Remixe. Wie das alles klingt, erfahrt Ihr jetzt. Das Herz- und Titelstück “Hate and Psyche” legt den grandiosen Startschuss vor. Dröhnend, bassintensiv, starke Ohrwurm-Melodien, klarer starker Gesang, starke Lyrics, musikalisch typische Aggro-Schreie. Ein Song, der einen sofort packt und mitreißt! Wahres Hammerteil! Als wahre Club-Party-Abgeh-Granate erweist sich “Whore wide Web”. Eine sau geile Interpretation von www, geile Hymne, einfach nur überwältigend versehen mit wechselhaftem Gesang! “Breath Control” dürfte schon einigen bekannt vorkommen, das wurde nämlich bereits auf der “Endzeit Bunkertracks VII” vorgestellt. Ein hoch erotisch sinnlicher heißer Track, der Euch das Ohr ficken wird! Extreme Lustlieder lässt grüßen! Unterstützt wird Fronter Marco Katatronik hier von Kate Lambs. Richtig geile Nummer mit viel Sexappeal! Es folgt Remix Nummero 1, nämlich der “Vice Versa Remix” für “Hate and Psyche” und der kommt von Zweihelhaft. Der Remix ist genau so geil wie das Original, nur verzerrter und düsterer. An Macht und Wucht verliert er aber in keinster Weise. Der zweite ist von Device Noize und wurde für “Blame Index 100 %” angelegt. Extrem elektronisch, düster, zum tanzen auffordernd, verzerrt, betörend. So muss es sein! Leider endet die Mini-EP hier schon wieder. Sie ist einfach viel zu kurz!

Fazit: Abgesehen von dem kleinen eben erwähnten Kritikpunkt wirklich ein wahrer Appetizer, den die Italiener da gebastelt haben. Die Jungs haben Feuer im Blut und echt einiges auf dem Kasten! Ich bin sau gespannt, was da noch kommt und habe wahrlich Blut geleckt! Die Genre-Einteilungen sind berechtigt und Fans eben jener brauchen dieses Schmuckstück. Es lohnt sich wirklich sehr.

Krähenkönig Riccardo @ Dark Music World