Reviews

Synapsyche - Hate And Psyche (2015)

Synapsyche – Hate And Psyche (review @ Uselinks)

Synapsyche sind seit 2008 aktiv und in Italien beheimatet. Bis dato mir unbekannt und von daher auch völlig erwartungsfrei, stürzte ich mich nun auf diese EP. 3 neue Songs, sowie 2 Remixe sind in der Tracklist vermerkt. Und gleich der Opener und Titeltrack räumt mit jeglichen Vorbehalten auf. „Hate And Psyche“ mit dröhnendem Bass und saustarker Melodie, hat alles was ein Szenehit benötigt. Ohne große Anlaufzeit ist man sofort in dem Sound gefangen. “Whore wide Web” schlägt in dieselbe Kerbe und ist kein Deut schlechter als der Titelsong. Ein weiterer Partytrack! Bleibt noch „Breath Control“, der dem ein oder anderen eventuell schon vom Bunkertracks Sampler bekannt sein dürfte. Für diesen „erotischen“ Song hat die Band sich in Form von Kate Lambs noch weibliche Unterstützung an Board geholt. 3 Songs! 3 bockstarke Auftritte. Bleiben noch die Remixe. Remix Nummero Uno stammt von „Zweifelhaft“ und legt die Stimmung um gefühlte 3-4 Schwarzstufen tiefer. Auch Remix Nummero 2 vermag zu überzeugen. Nach 5 Tracks ist dann auch schon alles wieder vorbei, doch die Italiener schinden damit bei mir mächtig Eindruck. Da darf gerne noch was folgen!

Rating: 8/10

by Uselinks